LOLW braucht unsere Hilfe, Tempelhof darf sich nicht wieder.

Cessna, Piper, Ultralight & Co ...
Benutzeravatar
Klimes Manfred
Flottenchef
Flottenchef
Beiträge: 5747
Registriert: 7. Dez 2004, 18:28
Wohnort: Gänserndorf

Re: LOLW braucht unsere Hilfe, Tempelhof darf sich nicht wieder.

Beitragvon Klimes Manfred » 5. Sep 2010, 13:23

Ned Schimpfen, Aufpassen beim Schmäh!"
Zuletzt geändert von Klimes Manfred am 5. Sep 2010, 13:38, insgesamt 1-mal geändert.
Mfg: Manfred!

Über den Wolken ist die Freiheit Grenzenlos!

Benutzeravatar
Klimes Manfred
Flottenchef
Flottenchef
Beiträge: 5747
Registriert: 7. Dez 2004, 18:28
Wohnort: Gänserndorf

Re: LOLW braucht unsere Hilfe, Tempelhof darf sich nicht wieder.

Beitragvon Klimes Manfred » 5. Sep 2010, 13:25

Mfg: Manfred!

Über den Wolken ist die Freiheit Grenzenlos!

Benutzeravatar
TWA/VIE
Flottenchef
Flottenchef
Beiträge: 7298
Registriert: 21. Apr 2005, 23:36

Re: LOLW braucht unsere Hilfe, Tempelhof darf sich nicht wieder.

Beitragvon TWA/VIE » 5. Sep 2010, 13:27

Science, Freedom, Beauty, Adventure... aviation offers it all

zapzarap
Funker
Funker
Beiträge: 441
Registriert: 1. Aug 2006, 20:13
Wohnort: HAMAG
Kontaktdaten:

Re: LOLW braucht unsere Hilfe, Tempelhof darf sich nicht wieder.

Beitragvon zapzarap » 5. Sep 2010, 16:17

The illusion of freedom will continue as long as it's profitable to continue the illusion. At the point where the illusion becomes too expensive to maintain, they will just take down the scenery, they will pull back the curtains, they will move the tables and chairs out of the way, and you will see the brick wall at the back of the theatre. Frank Zappa, 1977

Benutzeravatar
Klimes Manfred
Flottenchef
Flottenchef
Beiträge: 5747
Registriert: 7. Dez 2004, 18:28
Wohnort: Gänserndorf

Re: LOLW braucht unsere Hilfe, Tempelhof darf sich nicht wieder.

Beitragvon Klimes Manfred » 5. Sep 2010, 16:52

Es ist ja nicht ein Mensch der Fehler Begeht, in diesen Falle war es es eine Gemeinschaft die mehrere Fehler begangen haben, san ma se Ehrlich!
Zuletzt geändert von Klimes Manfred am 23. Sep 2010, 11:09, insgesamt 1-mal geändert.
Mfg: Manfred!

Über den Wolken ist die Freiheit Grenzenlos!

BO208C
Avioniker
Avioniker
Beiträge: 181
Registriert: 13. Dez 2007, 14:03
Wohnort: LOWW

Re: LOLW braucht unsere Hilfe, Tempelhof darf sich nicht wieder.

Beitragvon BO208C » 6. Sep 2010, 11:31

Ja ich kenn den Joe seit vielen Jahren, ja ich fliege auch in LOWL und nein ich gehöre nicht zur WMW.

Ich hab den Thread eröffnet um zu helfen den Flugplatz zu retten, und nicht um eine Diskussion über Fehler oder nicht Fehler von irgendwen zu starten. So wie ich das hier sehe ist es eine Hexenjagd geworden und hat mit dem Ansinnen MEINES ersten Statements nichts mehr zu tun und ist daher mehr als nur O.T.

Wenn es Kritik an der WMW gibt, dann in einem eigenen Thread - vielleicht. Aber die Vermischung von Tatsachen und hetzen gegen eine Person ist sehr wohl ein Punkt um das hier schließen zu lassen.

Benutzeravatar
TWA/VIE
Flottenchef
Flottenchef
Beiträge: 7298
Registriert: 21. Apr 2005, 23:36

Re: LOLW braucht unsere Hilfe, Tempelhof darf sich nicht wieder.

Beitragvon TWA/VIE » 6. Sep 2010, 11:48

es geht nicht um Hetzerei und dieser Vorwurf ist aus der Luft gegriffen

in einer sachlichen Diskussion hast Du, BO208C Worte verwendet die dieses Forums nicht würdig sind
Du wolltest dieses Thema das Dir wichtig ist als "globale Bekanntmachung" und jetzt soll es geschlossen werden weil hier der eine oder andere damit nichts anfangen kann beziehungsweise nicht Deiner Meinung ist oder gewisse Sachverhalte hinterfragt :shock:

@Admin: angesichts dessen ist es angebracht den Thread dorthin zu verschieben wo er hingehört....... :wink:
Science, Freedom, Beauty, Adventure... aviation offers it all

Team LOWA
Administrator
Administrator
Beiträge: 16210
Registriert: 3. Aug 2004, 21:26
Wohnort: Österreich

Re: LOLW braucht unsere Hilfe, Tempelhof darf sich nicht wieder.

Beitragvon Team LOWA » 9. Sep 2010, 20:40

Guten Abend, zusammen!

Gesperrt wird hier nichts, dennoch ersuche ich alle Betreffenden, auf persönliche Beleidigungen zu verzichten.

Ich fliege weder in Wels noch bin ich Mitglied der WMW, aber ich wie ich es auch schon geschrieben habe, ob bzw. wann jemand Fehler gemacht hat, ist mir als Freund der Luftfahrt wurscht.

Es geht schlichtweg um den Flugplatz, meiner Meinung nach, und hier schließe ich mich BO 208C an.
Glück ab, gut Land!

LOWA - Wien's einstiger Flughafen, 1912 - 1977

Pianoman
Aspirant
Aspirant
Beiträge: 1
Registriert: 7. Sep 2010, 19:28

Re: LOLW braucht unsere Hilfe, Tempelhof darf sich nicht wieder.

Beitragvon Pianoman » 23. Sep 2010, 08:28

Hallo,
darf ich mich kurz vorstellen: Mein Name ist Bruno Weinberger. Ich bin seit zwei Jahren im Vorstand der Weißen Möwe Wels ehrenamtlich in der Funktion des Vize-Präsidenten tätig.
Ich habe mich hier angemeldet, weil wir noch auf weitere Unterstützung von möglichst vielen Piloten der GA hoffen und auch weil ich als Mitverantwortlicher die Sachlage hier unter uns erläutern möchte, insbesondere aufgrund einiger Falschmeldungen, die obenstehend zu lesen sind:

Bei der Generalversammlung vom 15.05.08 haben sich die Weiße Möwe Mitglieder mehrheitlich gegen einen vorgelegten Plan zur Teilverbauung von 43 Hektar des Flugplatzes entschieden.

Die Ausgangsbasis:
1. Das Grundstück, auf dem sich der Flugplatz Wels befindet, gehört der Republik Österreich. Die BIG (Bundes Immobilien Gesellschaft) wurde vom Ministerium beauftragt, ihre Liegenschaften – dazu gehört grundsätzlich auch der öffentliche Zivilflugplatz Wels - wirtschaftlich zu verwerten.

2. Es besteht ein aufrechter Mietvertrag (Laufzeit bis 2030) zwischen der Stadt Wels als Verwalter, und der WMW, als Nutzer des Arals. Die Stadt Wels fordert wegen „übergeordneten Interessen“, dass wir auf einen erheblichen Teil, nämlich 43 von 107 ha des Flugplatzgeländes verzichten. Als Gegenleistung wurde uns eine neue Infrastruktur angeboten.

Nach der Ablehnung durch die Generalversammlung vom Mai 2008 zu dem Plan haben wir im Verein eine Erhebung durchgeführt, warum unsere Mitglieder den vorgelegten Projektentwurf abgelehnt haben. Auf Basis dieser Mitglieder-Umfrage (64 A4 Seiten) haben wir eine Arbeitsgruppe „Zukunft Flugplatz“ installiert, die einen Kriterienkatalog entwickelt hat. In 25 Punkten wird darin beschrieben, was die Möglichkeiten sind.
Mit diesen Kriterien sind wir in Verhandlungen mit BIG und der Stadt Wels eingestiegen. Der Weißen Möwe Wels wurde immer wieder vorgeworfen, dass wir zu keinen Gesprächen bereit wären. Dem haben wir durch proaktive Kommunikationspolitik entgegengewirkt.

Nachdem wir nun rd. 18 Monate verhandelt haben, unsere Standpunkte und die realistischen Möglichkeiten erörtert haben, wurden wir ohne Vorwarnung von der Stadt mit diesem Antrag auf Änderung der Flächenwidmung, basierend auf dem abgelehnten Plan von 2008 konfrontiert. Der Bürgermeister war von da an für mich nicht mehr erreichbar. Drei Anrufe am Handy. Sonst hatte er immer innerhalb kurzer Zeit zurückgerufen. Anstelle rief mich der Bauamtsdirektor an und erklärte mir, dass „das Verfahren nun eröffnet ist“.

So. Was tun? Wir haben uns entschieden, mittels einer Petition Unterschriften zu sammeln, um diesen Plan, der den Flugplatz Wels und die WMW dramatisch treffen würde (Verlust der südlichen Piste, Verlust Fallschirmsprung, Verlust Windenstart, Verlust Instrumentenpiste,…) zu verhindern.
Aktuell haben wir nach gut zwei Wochen über 5000 Unterschriften gesammelt. Das klingt zunächst recht viel, ist aber viel zu wenig, um die Politiker zu einem Einlenken zu bewegen.

Darum bitten wir alle hier, und ihre Familien, Freunde, Arbeitskollegen, etc., die Petition zu unterschreiben. Vielen Dank im Voraus!

Mit fliegerischen Grüßen
Bruno Weinberger

zapzarap
Funker
Funker
Beiträge: 441
Registriert: 1. Aug 2006, 20:13
Wohnort: HAMAG
Kontaktdaten:

Re: LOLW braucht unsere Hilfe, Tempelhof darf sich nicht wieder.

Beitragvon zapzarap » 23. Sep 2010, 12:09



Zurück zu „General Aviation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast