USA verlieren superschnelle Drohne bei Testflug

Benutzeravatar
Klimes Manfred
Flottenchef
Flottenchef
Beiträge: 5747
Registriert: 7. Dez 2004, 18:28
Wohnort: Gänserndorf

USA verlieren superschnelle Drohne bei Testflug

Beitragvon Klimes Manfred » 12. Aug 2011, 11:27

USA verlieren superschnelle Drohne bei Testflug
Unfreiwilliges Ende

Ein unfreiwillig frühes Ende gefunden hat am Donnerstag der Testflug eines gigantisch schnellen, unbemannten Überschallflugzeugs des US-Militärs. Die pfeilförmige Highspeed-Drohne startete mithilfe einer Trägerrakete in Kalifornien, das Kontrollzentrum der Verteidigungs-Forschungsbehörde Darpa verlor aber nach etwa 20 Minuten Kontakt zu der Maschine, die sich dann offenbar selbst im Pazifik versenkte. Für das "Falcon"-Programm, das bisher 320 Millionen Dollar verschlungen hat, dürfte der Absturz nichts Gutes verheißen.

Quelle: http://www.krone.at/Welt/USA_verlieren_ ... ory-283973
Mfg: Manfred!

Über den Wolken ist die Freiheit Grenzenlos!

Zurück zu „Militärluftfahrt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste